Der lange Weg der Jeans

Vielen Dank für die aktive und rege Teilnahme! Dieser interaktive Workshop fand bereits am 12. August 2021 statt. Weiter unten auf dieser Seite kann man sich jederzeit die Aufzeichnung des Workshops nochmals ansehen.

Welche Stationen hat unsere Kleidung bereits hinter sich, wenn sie im Geschäft ankommt? Wie hängt die Herstellung von Textilien mit dem Klima zusammen? Und wie geht es den Menschen, die entlang der Lieferkette vom Baumwollanbau bis zum fertigen Kleidungsstück arbeiten?

Die Produktion von Kleidung ist in vielerlei Hinsicht ein Hindernislauf. Am Beispiel der Jeans verfolgen wir den Produktionsprozess unserer Kleidung von der Faserherstellung über die Stoffverarbeitung bis zum Thema Textilrecycling. Dahinter verbirgt sich oft eine traurige Wirklichkeit: menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in den Lieferketten und umweltschädliche Produktionsweisen. Kurz: Was uns chic macht, macht andere arm! Welche Mittel und Wege zur Veränderung es gibt und wie Konsument*innen zu fairen Arbeitsbedingungen beitragen können, beleuchten wir im Ferien TV!

Erfahre mehr unter: https://www.suedwind.at/handeln/kampagnen/clean-clothes-kampagne/

Die wichtigsten Folien aus dem Workshop kannst du dir hier herunterladen!

Die Vortragenden des Workshops

Südwind Niederösterreich im Portrait

Südwind Niederösterreich

Südwind engagiert sich als Menschenrechtsorganisation seit 40 Jahren für globale Gerechtigkeit. Seit 20 Jahren koordinieren wir die Clean Clothes Kampagne - ein Netzwerk, das sich für Näher*innen einsetzt. Zum Beispiel fordern wir einen Lohn, von dem die Arbeiter*innen leben können.

Vielen Dank für die Teilnahme!

Gerne kann der interaktive Workshop auch im Nachhinein angesehen werden.