Spielereien mit Dreiecken

Vielen Dank für die aktive und rege Teilnahme! Dieser interaktive Workshop fand bereits am 26. August 2021 statt. Weiter unten auf dieser Seite kann man sich jederzeit die Aufzeichnung des Workshops nochmals ansehen.

Ein Dreieck ist eigentlich eine einfache Figur, trotzdem lassen sich daran interessante Zusammenhänge entdecken.

Welche Arten von Dreiecken gibt es? Gibt es eigentlich auch Zweiecke? Wo ist die Mitte eines Dreiecks oder gibt es mehrere Arten von Mitten? Du kennst wahrscheinlich auch den "Satz des Pythagoras" a² + b² = c², aber weißt du auch, warum das so ist? Und warum sind Dreiecke für die Mathematik so wichtig?

Das und mehr erfährst du hier!

Zum Mitmachen brauchst du Zeichensachen (Bleistift, Geodreieck, Radierer, ev Spitzer, Zirkel, unliniertes Papier).

Der Vortragende des Workshops

Peter Kogler im Portrait

Peter Kogler

Nach vielen Jahren Erfahrung mit Privatunterricht und einer Zeit als Lehrer an einer Waldorf Oberstufe bin ich derzeit Teil eines Schulgründungs- und Softwareentwicklungsteams.

Vielen Dank für die Teilnahme!

Gerne kann der interaktive Workshop auch im Nachhinein angesehen werden.