Grundbegriffe der Mechanik für technische Anwendungen

Kursinhalt

Das Fach "Mechanik" bildet eine der zentralen Säulen ingenieurwissenschaftlicher Studien. Der Kurs richtet sich an angehende Absolventen allgemeinbildender oder berufsbildender Schulen, die vor der Entscheidung für ein Studium stehen. Anhand eines einfachen Beispiels aus der Technik sollen die erste Einblicke in die Terminologie des Fachs vermittelt werden. Darüber hinaus sollen die Kursteilnehmer die Herangehensweise des Ingenieurs an praxisrelevante technisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen kennenlernen.

 

Lernziele

Nach Kursende können die Teilnehmer

  • mit den Begriffen "Kraft und Moment" umgehen.
  • erkennen, wo in einem Bauteil Kräfte und Momente wirken
  • mit den Begriffen "Schnittgröße und Spannung" umgehen und zwischen ihnen Beziehungen herstellen.
  • mit dem Begriff "Festigkeit" eines Materials hantieren.
  • basierend auf den genannten Begriffe Teile einer Maschine dimensionieren.

 

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse der Mathematik und Physik auf dem Niveau der AHS Oberstufe bzw. BHS.

 

Zertifikat

Für die aktive Teilnahme am Kurs erfolgt bei Abschluss die Ausstellung einer automatisierten Teilnahmebestätigung, welche Ihren Benutzernamen, den Kursnamen, die Kursdauer und den Aufwand beinhalten. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich nur um eine Bestätigung handelt, die aussagt, dass die Benutzerin oder der Benutzer zumindest 75% der gestellten Selbstüberprüfungsfragen richtig beantwortet hat.

 

Lizenz

Dieses Werk ist lizenziert unter einer CC BY 4.0

 

 

Quelle: iMooX

 

Autor

talentify.me im Portrait

talentify.me

Als Umsetzungspartner der digitalen NÖ Lernwerkstatt koordiniert talentify.me die technische Umsetzung des Ferien-TV Programmes und stellt darüberhinaus die Technologie der gleichnamigen Peer-to-Peer Plattform inkl. digitalem Lernraum für die digitale Lernbegleitung zur Verfügung.